• FAIRER RABATT
  • Spare 10% auf alle gooddaybio Kaffeesorten
Angebote in:
Angebote noch:

Gib FAIR10 alles in Großbuchstaben in das braune Gutscheinfeld ein. Der Rabatt wird bei Kaufabschluss abgezogen. Achtung, Angebot gilt nur auf gooddaybio Kaffeesorten!

behutsam geröstet

Feinste Arabica Bohnen Kaffee von Blank Roast

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lese des Jahres!
Bestseller
Sante Crema Kaffee Blank Roast mit geringer Säure Sante Crema Kaffee Blank Roast mit geringer Säure
(191)
Blank Roast Manufaktur
"Sante" Cafe Creme Arabica
Auslese des Jahres 2024, weiche Aromen, Single Origin
Inhalt 0.25 Kg (27,00 € / 1 Kg)
ab 6,75 €
Preise
ab 1
7,50 €
ab 5
7,13 €
-4.9 %
ab 12
6,75 €
-10 %
BIO
FAIR & SOZIAL
"gooddaybio Peru" Cafe Creme Fair & Social Kaffee
(19)
Blank Roast Manufaktur
"gooddaybio Peru" Cafe Creme Fair & Social Kaffee
samtig würzig, Bourbon Aromen bei vollmundigem Körper, Anbauflächen der Familie Garcia
Inhalt 0.25 Kg (34,20 € / 1 Kg)
ab 8,55 €
Preise
ab 1
9,50 €
ab 5
9,03 €
-4.9 %
ab 12
8,55 €
-10 %
BIO
FAIR & SOZIAL
"gooddaybio Honduras" Cafe Creme Fair & Social Kaffee
(13)
Blank Roast Manufaktur
"gooddaybio Honduras" Cafe Creme Fair & Social Kaffee
Unterstützt die Organisation APROLMA, fair & sozial gehandelt, schonende Röstung
Inhalt 0.25 Kg (34,20 € / 1 Kg)
ab 8,55 €
Preise
ab 1
9,50 €
ab 5
9,03 €
-4.9 %
ab 12
8,55 €
-10 %
BIO
FAIR & SOZIAL
Naturland zertifiziert
gooddaybio Fair und sozial gooddaybio Fair und sozial
(16)
Blank Roast Manufaktur
"gooddaybio Mexico" Cafe Creme Fair & Social Kaffee
Fair und sozial, Kaffee aus dem Regenwald Schutzgebiet, sanft geröstet für mehr Aromen
Inhalt 0.25 Kg (30,60 € / 1 Kg)
ab 7,65 €
Preise
ab 1
8,50 €
ab 5
8,08 €
-4.9 %
ab 12
7,65 €
-10 %
Whiskey Kaffee im Jack Daniel’s ® Eichenfass gereift Cafe Creme Kaffee Whiskey Kaffee im Jack Daniel’s ® Eichenfass gereift Cafe Creme Kaffee
(31)
Blank Roast Manufaktur
Whiskey Kaffee im Jack Daniel’s ® Eichenfass gereift Cafe...
Inhalt 0.25 Kg (35,28 € / 1 Kg)
ab 8,82 €
Preise
ab 1
9,80 €
ab 5
9,31 €
-5 %
ab 12
8,82 €
-10 %
"Präsidente" Cafe Creme Präsidenten Kaffee "Präsidente" Cafe Creme Präsidenten Kaffee
(17)
Blank Roast Manufaktur
"Präsidente" Cafe Creme Präsidenten Kaffee
Inhalt 0.25 Kg (30,00 € / 1 Kg)
7,50 €
TIPP!
Geburtstagskaffee aus der Manufaktur Geburtstagskaffee aus der Manufaktur
(30)
Blank Roast Manufaktur
"Liebe" Cafe Creme Kaffee
perfekte Crema, schönes Geschenk, liebevoller Kaffee
Inhalt 0.25 Kg (34,00 € / 1 Kg)
ab 8,50 € 9,90 €
TIPP!
Geschenk Tipp
Happy Birthday Kaffee Happy Birthday Kaffee
(5)
Blank Roast Manufaktur
"Danke" Cafe Creme Kaffee
Danke, dass es dich gibt! Perfektes Aroma, vollmundig
Inhalt 0.25 Kg (30,00 € / 1 Kg)
ab 7,50 € 8,90 €
Edel Röstung
Tipp unserer Kunden
"Coste" Cafe Creme Arabica "Coste" Cafe Creme Arabica
(11)
Blank Roast Manufaktur
"Coste" Cafe Creme Arabica
Single Origin aus Costa Rica, fein abgestimmte Aromen, schonende Langzeit Trommel Röstung
Inhalt 0.25 Kg (32,24 € / 1 Kg)
ab 8,06 €
Preise
ab 1
9,50 €
ab 5
9,03 €
-4.9 %
ab 12
8,55 €
-10 %
Hochlandkaffee
würzig schokoladig
Guate Kaffee Kreme geringe Säure Guate Kaffee Kreme geringe Säure
(5)
Blank Roast Manufaktur
"Guate" Cafe Creme Arabica
Fein aufeinander abgestimmte Aromen, lebendige Säure, leicht pikante Noten und schokoladiger Genuss
Inhalt 0.25 Kg (30,60 € / 1 Kg)
ab 7,65 €
Preise
ab 1
8,50 €
ab 5
8,08 €
-4.9 %
ab 12
7,65 €
-10 %
Der Klassiker!
"Feste Gebrannte Mandel" Cafe Creme Arabica Weihnachts-Kaffee "Feste Gebrannte Mandel" Cafe Creme Arabica Weihnachts-Kaffee
(89)
Blank Roast Manufaktur
"Feste Gebrannte Mandel" Cafe Creme Arabica Weihnachts-Kaffee
schmeckt wie frisch gebrannte Mandeln, perfekte Crema
Inhalt 0.25 Kg (30,60 € / 1 Kg)
ab 7,65 €
Preise
ab 1
8,50 €
ab 5
8,08 €
-4.9 %
ab 12
7,65 €
-10 %
tolles Geschenk
"Feste Karamell" Weihnachts-Kaffee Cafe Creme Arabica "Feste Karamell" Weihnachts-Kaffee Cafe Creme Arabica
(74)
Blank Roast Manufaktur
"Feste Karamell" Weihnachts-Kaffee Cafe Creme Arabica
Feine Karamellnoten, nur für kurze Zeit, für Karamellliebhaber
Inhalt 0.25 Kg (30,60 € / 1 Kg)
ab 7,65 €
Preise
ab 1
8,50 €
ab 5
8,08 €
-4.9 %
ab 12
7,65 €
-10 %

Mehr über Arabica Kaffee Bohnen

Die wohl bekannteste Kaffeebohne weltweit ist die Arabica Kaffeebohne (auch: Coffea Arabica). Viele werben beim Kauf ihres Kaffees mit "reine Arabica Bohnen, 100% Arabica", weil die Arabica-Bohnen für Qualität stehen. Arabica-Kaffees machen heutzutage über 60% des Kaffeevolumens weltweit aus.

Geschichte der Coffea Arabica

Ursprünglich aus Äthiopien, insbesondere aus der Kaffa-Region, stammt die Coffea Arabica. Ihre Entdeckung erfolgte wild wachsend etwa im 15. Jahrhundert. Von dort aus breitete sich diese Pflanze über Jemen in die übrige arabische Welt aus.

Es war erst in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts, als die Leidenschaft für Kaffee auch Westeuropa ergriff, dass die Wanderung der Pflanze begann und damit das Monopol Arabiens in der Kultivierung des Kaffeebaums endete.

Die Kultivierung von Kaffeepflanzen verbreitete sich von dort aus nach Indien (Malabar), Java und schließlich bis zum amerikanischen Kontinent. Bis heute ist Coffea Arabica, auch bekannt als "Arabica", mit einem Anteil von 60-70% an der Weltproduktion die am weitesten verbreitete Varietät.

Merkmale zur Pflanze und zur Arabica Bohne

 

Anbau Die Anbauhöhe liegt zwischen 1000 und 2000 Metern. Die Pflanze ist empfindlich und stellt hohe Anforderungen an Boden und Klima. Reifung erfolgt schneller (9 Monate).

Aussehen Die typische Form der Arabica-Bohne ist oval, eher flach und weist einen S-förmigen Schnitt in der Mitte auf.

Klima Arabica benötigt gemäßigtes Klima mit Temperaturen zwischen 15 und 25°C. Ölgehalt Der Ölgehalt liegt zwischen 15 und 17%, was für eine glatte, geschmeidige Textur sorgt.
Koffeingehalt Niedrig: 0,8 bis 1,5% Zuckergehalt Arabica-Bohnen enthalten 6-9% Zucker und sind daher die "süßeren" Bohnen.

 

Die Pflanze der Coffea Arabica wächst zu einer Höhe von sechs bis acht Metern als ein Strauch / Baum heran. Hierbei handelt es sich um ein selbstfertiles Strauchgewächs. Selbstfertil bedeutet in der Biologie, dass der Blütenstaub der Pflanze die Blüten selbstbefruchten kann und hierfür kein Pollenspender benötigt wird (vgl. Honigblüten benötigen die Bienen für die Befruchtung). An den rutenförmigen Zweigen bilden sich die Laubblätter und Blattspreite der Arabica-Pflanze. Die Blattspreite sind auf der Oberseite dunkelgrün glänzende Blätter, mit einer Länge von fünf bis zwanzig Zentimetern und einer Breite von vier bis sechs Zentimetern. Die Form der Blattspreite ist länglich oval mit einem spitz zulaufenden Ende.

Die Frucht bildet sich in den Blüten. Diese Blüten wiederum bilden sich in den Blütenständen, die bis zu drei Blüten hervorbringen kann. Die Kaffeeblüten haben einen an Jasmin erinnernden süßen Duft und mit der Zeit reifen die Blüten zu Kaffeekirschen heran. Die Kaffeekirschen reifen entlang der Äste und wechseln hierbei ihre Farbe bis diese komplett erntereif sind:

 

unreifen heranwachsende Kaffeekirschen sind grün und hart
reifende Kaffeekirschen wechseln langsam die Farbe (Übergang von gelblich zu rot) und werden weicher
reife Kaffeekirschen sind überwiegend rot
werden die Kirschen dunkler sind dies überreife Kaffeekirschen, sie sind süßlicher und verderben schnell

 

Die qualitativ, besten Kaffeekirschen wachsen unter einer Wolkendecke im Schatten. Jede Kaffeekirsche enthält zwei Samen, die erst nach der Erne und Aufbereitung als "Kaffeebohnen" bezeichnet werden.

Um den Samen bildet sich die Silberhaut, die Keimbooster für die Bohnen sind. Bei der Röstung löst die Silberhaut sich von der Bohne, da diese sauer und bitter schmeckt. Die Samen sind von der Pergamenthaut umhüllt, welche die Samen schützt. Die Pulpe ist das klebrig, süße Fruchtfleisch der Kaffeekirsche und bildet somit die Schicht zwischen der Pergament- und der Kirschhaut.

Eine gut gepflegte und gesunder Arabicapflanze produziert zwischen eins und fünf Kilogramm Kaffeekirschen / Saison. Man benötigt für einen Kilogramm Kaffee im Durchschnitt zwischen vier und sechs Kilogramm Kaffeekirschen.
Die Arabicabohnen besitzen 44 Chromosomen und weisen ein Ölgehalt zwischen 15 und 17 % auf.

Der Ölgehalt ist für die glatte, geschmeidige Textur der Kaffeebohne verantwortlich und bestimmt das Aroma (Intensität) und somit die Qualität. Der Zuckergehalt hingegen beeinflusst die Säure und Textur, ändert sich allerdings durch die Röstung. Bei Arabicabohnen liegt dieser Gehalt zwischen sechs und neun Prozent. Der Koffeingehalt der Bohnen ist sehr wichtig. Koffein ist ein Alkaloid, das in der Natur vorkommt. Sie dient als Abwehr gegen Schädlinge und bietet Schutz für die Pflanze.

Je höher das Koffein in der Kaffeepflanze ist, umso robuster ist sie. Dies erklärt zudem, weswegen die Robusta einen höheren Koffeingehalt als die Arabicabohne besitzt. Arabicabohnen weisen ein Koffeingehalt zwischen 0,8 und 1,4 % auf.

Äußerlich lässt dich die Arabicabohne durch die ovale Form und dem ungeraden Schnitt in der Mitte leicht erkennen. Der Duft der Arabicabohnen ist sehr intensiv und überzeugt sich durch eine feine, fruchtige Geschmacksnote. Eine leichte süße im Geschmack und fruchtig, beerig, florale Noten verleihen dem Arabica Kaffee seinen persönlichen Charakter.

Die Intensität der Aroma- und Geschmackseigenschaften kann durch den Röstgrad der Bohnen bestimmt werden. Je heller die Röstung ist, umso fruchtiger ist das Aroma bzw. die fruchtigen Eigenschaften der Bohne.

Anbau und Bedingungen 

Arabica gedeiht am besten zwischen dem 23. Grad nördlicher und dem 25. Grad südlicher Breite des Äquators, in einem tropischen und subtropischen Klima. Arabica wird vorwiegend in Höhenlagen zwischen 1000 und 2200 Metern angebaut.

Ideale Niederschlagsmengen für Arabica liegen zwischen 1500 und 2500 mm pro Jahr. Dank ihres tiefen Wurzelsystems gedeihen Arabica-Pflanzen auch bei trockenen oberen Bodenschichten.

Die Arabica-Kirschen reifen schneller, etwa neun Monate, im Vergleich zu denen von Robusta, was bedeutet, dass die Phase für Rückschnitt und Düngung länger ist. Ein gesunder Arabica-Baum produziert pro Saison zwischen 1 und 5 kg Kaffeekirschen. Die größten Produzenten von Arabica-Kaffee sind:

 

Brasilien Guatemala Mexiko
Costa Rica Honduras / Peru Nicaragua
El Salvador Kolumbien Äthiopien

 

Die Strömungen kalter und warmer Luft beeinflussen die Reifung und den Geschmack der Kaffeekirschen. Die nötigen Temperaturen zum Gedeihen und den notwendigen Niederschlagsbedingungen finden die Kaffeebäume in einer Höhenlage zwischen 900 und 2.000 Meter. Die Kaffeebäume werden mit einem Abstand von 1,5 Metern zueinander eingepflanzt, da die Wurzeln tief im Boden sitzen und sich weit ausbreiten.

Dieses tiefe Wurzelsystem regelt zudem das Niederschlagsprofil, welches zwischen 1.500 und 2.500mm liegt. Dies ermöglicht dem Kaffeebaum auch bei einer trockenen Bodenschicht. Die Blütezeit findet nach der Regenzeit statt und ab dann dauert es ungefähr neun Monate, bis die Blüten zu Früchten reifen.

Dadurch, dass Arabica in einer hohen Höhenlage gedeiht wird er auch als Hochlandkaffee bezeichnet. Der Anbau der Arabica ist heutzutage weit verbreitet. Wir beziehen unsere Bohnen aus bestimmten Ländern wie Brasilien, Santos, Guatemala und Costa Rica.

Brasilianischer Arabica

Brasilien zählt zu den größten Kaffeeexporteuren weltweit. Das Land ist bekannt für die Produktion von weichgewaschenen Arabicas und süßen ungewaschenen Kaffees. Brasilien produzierte im Jahre 1920 etwas 80% des angebauten Kaffees weltweit. Der Marktanteil schrumpfte auf knapp 35% herunter, ist aber der Größte Kaffeexporteur für Arabicabohnen.

Unser eigener spezieller Arabica Kaffee sind Cerrado Bohnen. Cerrado sind die flachen Savannen im südöstlichen Inland in Brasilien und ideal für die maschinelle Ernte. Diese Savannen umfassen eine Fläche von bis zu zwei Millionen km².
Wir beziehen spezielle Cerradobohnen mit bester Qualität die das Land Brasilien aus seinen besten Plantagen bieten kann. Diese sind zu 100% Arabica und sind selektiv picking, die lange in der Sonne getrocknet werden. Die Haupternte findet in den Monaten Mai bis September statt. Brasilien sortiert die Arabicabohnen erst nach der Ernte.

Guatemalischer Arabica

Guatemaltekische Kaffees können tatsächlich unterschiedlich ausfallen. Schmecken sie mal süß-schokoladig mit Toffeenoten, so können sie auch mal zitrusartig und blumig schmecken. Der Marktanteil liegt hier bei 2,5 % weißt einen großen Unterschied zu Brasilien auf und liegt somit auf Platz 10 im Weltrang auf. 

Hier wächst 98% Arabicabohnen, dessen Haupternte zwischen November und April erfolgt. In niedrigeren Höhenlagen werden zu den Arabicabohnen die Robustabohnen angebaut und geerntet.

Arabica aus Costa Rica

Costa Rica Arabica Kaffee ist gut trinkbar. Eine spezielle Süße kombiniert mit einer sanften Textur und zitrus-blumigen Geschmacksnoten. Das Land zeichnet sich durch seinen Arabica Kaffee Anbau aus.

Das kultivieren von Robusta ist hier verboten um die vorhandenen Arabicasorten zu schützen. Strenge Umweltrichtlinien zum Schutze des empfindlichen Ökosystems sichern eine Kaffeeproduktion auch in der Zukunft. Costa Rica differenziert sich zu den obigen Ländern dadurch, dass hier viele kleine Farmer mit weniger als fünf Prozent Hektar Land Kaffeeerzeuger sind.

Die Familienbetriebe werden hier im Gegensatz zum Rest der Welt ermöglicht und auch weitergeführt. Der Marktanteil liegt bei 1% und der belegt den 14. Platz im Weltrang. Besonders ist die Aufbereitung von Honey, Hierfür werden unterschiedliche Mengen von Pulpe an der Pergamenthaus belassen.

Was macht diese Arabica Bohnen so besonders?

Die Ernten der verschiedenen Regionen werden entweder durch picking oder stripping Methoden gepflückt. Die Kaffeekirschen werden anhand verschiedener Methoden aufgearbeitet, wodurch eine Trennung der Frucht von der Bohne vollzogen wird. Unsere handgepflückten Kaffeekirschen werden vor der Weiterverarbeitung sonnengetrocknet und danach nach ihrem Zustand "nass, halbtrocken und trocken" separiert. Nach zwei Monaten kommen diese in den "Trocken-Beneficio".

Dies ist eine Mühle, in der die Kaffeebohnen geschält und von überschüssigen Umhüllungen entfernt werden (getrocknetes Fruchtfleisch, Pergamenthaut und Silberhäutchen). Die grünen Rohbohnen bleiben übrig, die nach ihrer Qualitätsstufe per Handarbeit sortiert werden.

Ein Teil wird ebenfalls von Maschinen durchgeführt, hierbei wird nach Dichte und Farbe sortiert (Selektion der Arabicabohnen je nach Farbschattierung in verschiedenen Gruppen). Die hochqualifizierten Bohnen werden mit Schutzsäcken transportiert, die mit Folien ausgekleidet sind. Der Transport der Bohnen kann eine längere Zeit in Anspruch nehmen. Ist ein Schiff mit Kaffeecontainern erst verladen, dauert es zwischen zwei und vier Wochen um das Ziel zu erreichen.

Nach dem Import der Kaffeebohnen mit der höchsten Qualität bei uns in der Manufaktur, werden sie im Anschluss von unserem Röstmeister mit einem Langzeitröstverfahren geröstet. Seit 2007 haben wir in unserer Manufaktur eine spezielle Röstung für die ausgewählten Kaffeebohnen. Mit dem einzigartigen Rebenholz-Röstverfahren werden die Aromen der Bohne frei entfaltet.

Hierbei wird während der Röstung Bio-Rebenholz beigefügt und durch Handarbeit das besondere Aroma für den Arabica-Kaffee herausgearbeitet. Diese zeichnen sich meist durch einen weichen Körper und fruchtig, aromatischen Noten aus.

Ganz besonders sind unsere Bohnen aus Cerrado. Die Cerradobohnen zeichnen sich vor allem durch das Klima in den Savannen und der Vielfalt der darin enthaltenen Kaffeearomen aus. Nach der speziellen Röstung sind diese Bohnen perfekt aufbereitet und lassen sich in unseren besonders, leckeren Kaffeebohnen wiederfinden. Die Cerradobohnen sind Bestandteil unseres Bestsellers "Kreme" Cafe Crema Arabica und auch "Sante" Cafe Crema und der koffeinfreien Vesion des besonders, leckeren Kaffees / Espresso.

Bio Kaffee

Wir achten bei speziellen Kaffeebohnen auf den biologischen Anbei (Bio) und bieten Wir dir eine Anzahl von verschiedenem Bio und Fairtrade Kaffees an (z.B."gooddaybio Honduras" Cafe Creme Fair & Social Kaffee). Speziell ist unser Kaffee "PachaMama" Kaffee Creme Bio-Kaffee. Dies ist ein besonderer Hochlandkaffee der in Peru angebaut wird.

Die Kaffeepflanzen werden in einer Höhe zwischen 1.320 bis 1.720 m im Schatten angebaut, damit ein ausgewogener Reifezyklus ermöglicht wird. Im Erntezeitraum Juni bis August werden die Kaffeekirschen handgepflückt, nass aufbereitet und sonnengetrocknet. Die Sortierung der Arabicabohnen erfolgt nach Größe, Gewicht und Farbe.

Die Kaffeplantagen und Kaffeebauern sind BIO zertifiziert und haben das Ziel "Wir wollen bestmöglichen Kaffee erzeugen. Dann sind unsere Kunden zufrieden und den Kaffeebauern geht es gut." Wir unterstützen dies genauso und legen da einen großen Wert darauf.

Viele andere Sorten wären zudem der "Pere Bio" Espresso Blend,"Bene Bio" Cafe Creme Blend,"Verde Bio" Cafe Creme Arabica Kaffee und viele mehr in unseren Shop.

Unser Kaffeessortiment

Die Arabica bieten wir als 250 Gramm und 500 Gramm, aber auch als 1kg Beutel bei uns zum Kauf an. Du erhältst diese als ganze Bohnen oder gemahlen für Filter, für Stempelkanne, für Siebträger (speziell für die Barista), für Herdkocher und Mocca.
Wir bieten dir ein großes Kaffeesortiment (von milden bis kräftige Kaffee Bohnen, Kaffee Sorten und auch Kapseln) kannst du gerne in unserem Kaffee Sortiment finden. Zudem bieten Wir dir unser Kaffeesortiment sowohl auf Amazon, Hood, real online als auch auf eBay an

Wunderbare Kaffeebohne

Die Arabica Kaffeebohne (auch: Coffea Arabica genannt) hat seinen Ursprung vor 10.000 Jahren in Afrika. Die Kaffeepflanze wächst heutzutage auch in vielen anderen subtropischen Ländern und wird dort angebaut.

Der Anbau der Arabica ist heutzutage weit verbreitet. Wir beziehen unsere Bohnen aus dem Anbau bestimmter Länder wie Brasilien, Santos, Guatemala und Costa Rica. Die Ernte wird sonnengetrocknet und in unserer Manufaktur weiterverarbeitet.

Wir haben seit 2007 eine spezielle Röstung für die ausgewählten Kaffeebohnen. Mit dem einzigartigen Rebenholz-Röstverfahren werden die Aromen der Bohne frei entfaltet. Hierbei wird bei der Röstung Bio-Rebenholz beigefügt und mit der Handarbeit das typische Aroma für den Arabica-Kaffee herausgearbeitet. Diese zeichnen sich meist mit einem weichen Körper und fruchtig, aromatischen Noten aus.

Der Fett-und Zuckergehalt der Arabica Bohnen ist höher als die der Robusta (auch: Coffea Canephora) Kaffeebohnen. Daher ist sie auch süßer, nussiger und milder. Allerdings haben die Robusta Bohnen (Coffea Canephora) mehr Koffeingehalt und werden auch gern für Mischungen für Espresso oder Café Crema genutzt.

Auch werden die Robusta Kaffeebohnen teils in anderen Anbaugebieten (Indien) angebaut und geerntet im Gegensatz zur Arabica Bohne. Die Unterschiede der beiden Kaffeepflanzen sind vorhanden, doch dies hat den Vorteil, dass man hiermit Blend Kaffees rösten kann (siehe auch unsere Blend Kaffees). 

Arabica oder Robusta, mit beiden Kaffeebohnen ermöglichen wir dir deinen Espresso / Café Crema oder Cappuccino. Die Unterschiede sind vorhanden, ermöglichen eine Vielzahl verschiedener Kaffeesorten und Aroma

chatImage
Dein Kontakt zum Röstmeister
Holger K. Blank
Blank Roast Manufaktur AG
Holger K. Blank
Hallo ich helfe dir gerne, stelle mir eine Frage..
Willkommen in der Kaffeerösterei unser Röstmeister ist zu den Öffnungszeiten verfügbar
whatspp icon whatspp icon
0,00 €